Die Geschichte

Wanni 2

Das Geheimnis der blauen Steine

Doch schon bald merkt Wanni, dass die Freundschaft mit den Menschen doch nicht so einfach ist. Die Menschen scheinen ihre Augen und Ohren und insbesondere ihr Herz gegenüber Naturgeschöpfen verschlossen zu haben. Auch die anderen Naturgeister haben ähnliche Sorgen. So wird vom Eigergeist am Konkordiaplatz eine grosse Geisterversammlung einberufen. Sie träumen davon mit den Menschen zusammen die Welt zu gestalten. Jeder Geist erhält die Aufgabe im kommenden Jahr einen Menschenfreund zu finden. Wanni berät sich mit seinen Tieren und heckt einen Plan aus. Rebecca, ein 9 Jahre altes Mädchen macht sich genau in diesem Sommer mit seinen Eltern auf den Weg, um ein Wochenende auf der Wiwannihütte zu verbringen. Was dem Mädchen auf dem Weg zur Hütte alles für eigenartige Dinge passieren und wie es in das Geheimnis der blauen Steine eingeweiht wird, soll hier noch nicht verraten sein.Die Geschichte endet jedenfalls mit einem Traum, die wie ihr wisst ja immer der Beginn einer neuen Wirklichkeit sind.